Leitbild

Wünsche formulieren
Ideen entwickeln
Region stärken

Die Initiative W.I.R. bildet den Rahmen für Begegnungen und Projekte zwischen Jugendlichen und mittelständischen Unternehmen in der Wartburgregion. Die konkreten Handlungen ergeben sich aus dem Dialog und können auf Wünschen der Jugend für sich, Ihre Gemeinschaft oder Einrichtung basieren, idealerweise zum Nutzen der ganzen Region.

 

 

 

 

 

„Können wir diesen Schülern in der Region eine Perspektive bieten? Hier bestünde die Möglichkeit, direkte Kontakte mit Unternehmen anzubahnen. Hier würden wir hin zu einer Bedarfsorientierung und weg von einer Angebotsorientierung kommen. Davon verspreche ich mir eine höhere Effizienz, Motivation und Zielorientierung und damit verbundene Erfolge in der Vermittlung. Für die Schule wäre dies eine tolle Ergänzung in der schulinternen Konzeption zur Berufs- und Studienwahlorientierung!“

Mike Noack, Direktor Dr. Sulzberger Gymnasium Bad Salzungen

Regionale Initiative in der Wartburgregion mit Eisenach

 

Nach den Erfahrungen der ersten Projektlaufzeit im ESF geförderten Projekt von Verantwortungs-partner Thüringen von April 2012 bis Dezember 2014, ist zusammenfassend zu sagen: es hat sich gelohnt. Entstanden sind Unternehmens-Netzwerke in Südthüringen und in der Wartburgregion mit Eisenach. Die Zusammenarbeit und ein gemeinsames Konzept zu CSR* Strategien mit Schulen der Region, mit Partnern aus dem Sport, der Verwaltung und der Politik förderte den Dialog und das Verständnis füreinander.
Jugendliche wurden gezielt an unternehmerisches Denken herangeführt und mit Unternehmen der Region bekannt gemacht. Das Interesse von Jugendlichen, ihre Ausbildung in einem Unternehmen vor Ort zu absolvieren, stieg mit dem direkten Kontakt und Einblick in die Unternehmen. Aber auch die Unternehmen lernten die Erwartungen und Erfordernisse, die Jugendliche an eine gute Ausbildungsstelle haben, kennen und nahmen sich dieser an.

Die Initiative W.I.R. – Wünsche formulieren. Ideen entwickeln. Region stärken. in der Wartburgregion mit Eisenach bildet den Rahmen für Dialoge zwischen den regionalen Unternehmen und der Jugend vor Ort.

 

Dem Initiativkreis der W.I.R. Initiative war wichtig, dass etwas Nachhaltiges entsteht. Um den Dialog mit der Jugend weiter zu fördern, brauchte es etwas Zeitgemäßes. Etwas, wo Informationen, Kommunikation, audio-visuelle Medien und Interaktivität möglich sind – die Idee einer Internet-Plattform war geboren. Das damalige Start-Up Unternehmen Bo-B.de wurde bereits im Herbst 2016 auf die W.I.R. Initiative aufmerksam. Auf ein erstes Kennenlernen folgte die Zusammenarbeit. Schnell war klar, da gab es bereits etwas richtig Gutes, worauf die Initiative aufbauen konnte, ohne das Rad neu erfinden zu müssen. Parallel wurden die Gespräche mit dem Landratsamt Bad Salzungen und ihrer Plattform Karriereheimat.de aufgenommen. Nach mehreren Testläufen mit Schülern wurde in einer Pressekonferenz im November 2017 vor ca. 30 Vertretern aus Wirtschaft, Verwaltung und Bildung im Landratsamt Bad Salzungen gestartet. Über eine spezielle Kartenvisualisierung auf www.berufemap.de lassen sich der passende Lern-, Studien- und Berufsschulstandort oder eine Berufsmesse leicht finden.