Regionale Initiative im Unstrut-Hainich-Kreis

 

Die Schirmherrschaft für ThUiD – Thüringer Unternehmen im Dialog im Unstrut-Hainich-Kreis übernahm der Landrat Harald Zanker. Nach dem erfolgreichen Auftakt im November 2015 wurden erste Weichen für eine Umsetzung des Projektes in der Region Unstrut-Hainich gestellt. Die Initiativkreissprecher der Regionen Südthüringen und Wartburgregion berichteten von den Erfahrungen und Erfolgen der engagierten Unternehmen und dem Netzwerk. Für den Unstrut-Hainich-Kreis sollten Synergie-Effekte genutzt und ein beständiges Netzwerk geschaffen werden. Schlagworte, wie die Bedeutung von Arbeit für die Region, die Stärkung von Leben und Struktur, von Bildung und Integration wurden von den Interessierten Unternehmen genannt.

Insbesondere die Integration von Flüchtlingen durch Förderung beruflicher Chancen im Unternehmen wurde Thema in einer Gesprächsrunde zum Thema Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen – Herausforderungen und Chancen. Fachkundige Gesprächspartner standen aus dem Landratsamt Unstrut-Hainich, dem Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. und iQ-Netzwerk Thüringen zur Verfügung.