Projektstart „ThUiD - Thüringer Unternehmen im Dialog“

09.09.2015 11:54

Verantwortungspartner Thüringen wird fortgesetzt

Im Projektzeitraum von "Verantwortungspartner Thüringen" (April 2012 bis Dezember 2014) wurde deutlich, dass

  • es bestimmte regionale Themenstellungen gibt (z.B. Probleme der demographischen Entwicklung, wie Fachkräftemangel und Lehrlingsmangel, Bekanntheitsgrad: die Unternehmen sind in der Region ebenso wenig bekannt, wie Ausbildungsmöglichkeiten, familienfreundliche Angebote für die Mitarbeiter_innen u. ä.), die verstärktes soziales unternehmerisches Engagement  fordern.
  • insbesondere mittelständische Unternehmen für gelingende Lösungsansätze in den Regionen gefordert und bereit sind und ebenso davon profitieren, aber häufig kaum Erfahrung mit vernetzten, gemeinsamen Vorhaben mit anderen Unternehmen haben.
  • Branchen- und Sektorübergreifende Partnerschaften aufgrund von ungleichen Ressourcenausstattungen und sehr verschiedenen internen Logiken schwierig umzusetzen sind. Bei gegenseitigem Interesse aber Annäherungen und gemeinsame Projekte möglich sind.
  • bei allen Beteiligten viel Lernbedarf in Bezug auf die Gestaltung und konkrete Umsetzung von Ideen und Projekten zur sozialen Entwicklung besteht.
  • Moderierte Veranstaltungen und gemeinsame Umsetzung von Projekten zum Mit- und Voneinander-Lernen die Voraussetzung für das Gelingen partnerschaftlicher Zusammenarbeit sind

 

Aus den positiven Erfahrungen sollen weitere Unternehmen mit ihren Mitarbeiter_innen, aber auch Jugendliche profitieren können.

Daher wird das Projekt seit dem 1. August 2015 mit dem neuen Namen „ThUiD - Thüringer Unternehmen im Dialog“ fortgeführt.