Weiterführung der Arbeiten im Projekt „Schleusingen 2050“

07.10.2015 10:49

Das gesamte Einzugsgebiet der Schule wird „unter die Lupe“ genommen

Auch das Schülerprojekt  „Schleusingen 2050“ wird von 6 Schülern einer 8. Klasse  der Regelschule Gerhart Hauptmann in Schleusingen fortgeführt. Das gesamte Einzugsgebiet der Schule wird nun „unter die Lupe“ genommen nach: Bildungs,- / Ausbildungsmöglichkeiten, Freizeitmöglichkeiten / Erlebnisangeboten für Jugendliche und Touristen/Gäste. Mit allen Schülern der Schule / Eltern und Urlaubern wird zur Thematik eine Umfrage gestartet mit dem Fokus auf dem Thema: wie stellen sich Schüler ihre Zukunft in der Region vor? Was sollte vorhanden sein und welchen Beitrag wollen sie leisten? Zur Umsetzung sollen öffentlicher Auftritte genutzt werden, (bereits am 22.10. zum Treffen mit Wirtschaftsminister Tiefensee) um die Arbeiten auch in den Medien vorzustellen.