Neues Schülerprojekt bei "JES - Jugend entwickelt Südthüringer Wirtschaft"

07.10.2015 11:05

„Gilden-Markt“ der Hermann-Lietz-Schule Haubinda

Ziel ist es, eine Zusammenfassung der Gilden und Aufbau eines Netzwerkes produzierender Gilden, die ihre Produkte im „Gilden-Markt“ zum Kauf anbieten, zu erstellen. Dafür wird ein kompletter Geschäftsplan erstellt und eine arbeitsfähige, nachhaltig funktionierende Arbeitsfähigkeit aufgebaut. Kooperationen / Exkursionen zu Betrieben der Region ( Praxiserlebnisse etc.) sollen die künftige Arbeit fördern. Auch hier wird der  Einzugsbereich der Thüringer Schüler in die Arbeit einbezogen. Die Projektarbeit ist auf die nächsten 3 bis 5 Jahre konzipiert.