Tagung „Klicktivismus oder Online-Revolution. Gibt es eine politische Netzgeneration?“

29.09.2014 12:24

„Klicktivismus verhält sich zu Partizipation ungefähr wie Fastfood zu selbstgemachtem Essen“, schrieb der Aktivist Micah White 2010 in der Zeitung The Guardian. „Es sieht vielleicht wie Nahrung aus, aber die lebenswichtigen Nährstoffe sind schon lange weg!“

Diese Skepsis gegenüber Online-Partizipation ist weit verbreitet, aber ist sie auch angebracht? Ist nachhaltiges Engagement, das politisch wirksam werden kann, nicht auch über das Internet möglich? Und wie kann man in der politischen Bildung Jugendliche auch digital dort abholen, wo sie stehen, um sie für Politik zu begeistern?

 

Sie sind herzlich eingeladen, diese Fragen bei der Tagung „Klicktivismus oder Online-Revolution. Gibt es eine politische Netzgeneration?“ zu diskutieren. Die Tagung wird in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen veranstaltet und findet vom 20. bis 21. November 2014 im Zinzendorfhaus Neudietendorf statt.

 

Informationen und Anmeldung unter www.ev-akademie-thueringen.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/JugendbildungEAT.