13. Schülerfreiwilligentag mit tollen Beispielen aus den Standorten

16.09.2020 12:00

2.100 Kinder und Jugendliche packen an sieben verschiedenen Standorten mit an

Zum mittlerweile 13. Mal führen wir morgen wieder gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern den Schülerfreiwilligentag in Thüringen durch.

Aufgrund der Corona-Pandemie gestaltete sich die Organisation in diesem Jahr anders als sonst, sodass der Tag zum ersten Mal in herbstlicher Atmosphäre stattfinden wird.

An sieben Standorten im Freistaat werden etwa 2.100 Kinder und Jugendliche eingeladen, mit anzupacken.

In Erfurt beispielsweise stehen die Säuberung der Innenstadt, ein Schulgarteneinsatz oder die Verschönerung eines Schulhofgeländes an. Auch in Gotha dürfen die Kids ihre Umgebung aufbessern - im historischen Schlosspark und auf einem Spielplatz warten Pflegearbeiten auf sie. Ebenso werden fleißig Stolpersteine in der Stadt geputzt. In Gera setzt man ebenfalls auf Aktionen draußen. Auf dem Hofwiesenpark sind Umweltschutzaktionen in Form von vier Stationen geplant. Schüler*innen können außerdem Herzkissen für krebserkrankte Frauen herstellen.

Herzlichen Dank an unsere Partner für diese Kreativität und einen lieben Dank an alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen für eure Einsatzbereitschaft!