Drei Monate "Sonderfonds für Vereine in Not"

05.11.2020 14:00

Weit über 500.000 € beantragt

Seit dem 3. August 2020 vergeben wir mit unserem "Sonderfonds für Vereine in Not" bis zu 4.000 € an Thüringer Vereine, die aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie finanziell in eine existenzbedrohende Lage geraten sind.

Dabei konnten wir mit einem Gesamtvolumen von 500.000 € etwa Kosten für Mieten, Versicherungen, Instandhaltungen und Verbrauchsmaterial, Beiträge in Dachverbänden, Stornokosten für ausgefallene Veranstaltungen, für Öffentlichkeitsarbeit oder für Maßnahmen zur digitalen Mitgliederverwaltung ab dem 28.03.2020 erstatten.

Nach mittlerweile drei Monaten Laufzeit sind bei uns 264 Anträge eingegangen, in denen über 600.000 € beantragt wurden. Davon sind etwas mehr als 411.000 € bereits bewilligt.

Deshalb müssen wir Sie darum bitten, keine Anträge mehr in der Thüringer Ehrenamtsstiftung einzureichen. Wir werden weiterhin unser Bestes geben, auch die restlichen Anträge so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Auf diesem Weg möchten wir uns nochmals bei allen engagierten Personen bedanken, die in dieser schweren Zeit durchhalten und den Vereinsbetrieb trotz aller Widrigkeiten am Laufen halten - Ihr Einsatz ist von unschätzbarem Wert für unsere Gesellschaft.