Peter Fruntke ist Thüringer des Jahres 2018

17.12.2018 08:25

Aus der Mitte der diesjährigen Thüringerinnen und Thüringer des Monats wurde gewählt

Ehre, wem Ehre gebührt. Getreu diesem Motto standen am Samstag im Landesfunkhaus von MDR THÜRINGEN Frauen und Männer im Mittelpunkt, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren.

Peter Fruntke hat es geschafft. Dank ihm begeistern sich in seinem Ort auch wieder Kinder und Jugendliche für das Jagdhorn. Mittlerweile spielen Jung und Alt gemeinsam in der Bläsergruppe. Genau dieses Miteinander der Generationen schätzt auch Peter Fruntke. Im Anröder Ortsteil Bickenriede gibt er den Ton an - zumindest musikalisch. Sonst ist der 58-Jährige eher bescheiden. Wenn es um den Jagdbläserverein geht, schlägt sein Herz höher.

Am Samstag gab es für den Musiker noch einen Ehrentitel obendrauf: Peter Fruntke wurde von den Zuschauern, Hörern und Online-Nutzern von MDR THÜRINGEN zum Thüringer des Jahres 2018 gewählt.

Das Ergebnis war am Ende recht eindeutig. Fruntke konnte über 18 Prozent der insgesamt 9.333 abgegebenen Stimmen für sich verbuchen. Neben dem Titel konnte sich der Gewinner auch über ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro freuen, die Fruntke zu 50 Prozent der Krebshilfe Jena zukommen lassen will.

Sehen Sie hier einige Eindrücke von der Preisverleihung:

 

Fotos: MDR Thüringen