Thüringerin des Monats Januar 2011

28.01.2011 18:36

Sigrid Groß aus Erfurt ist die Thüringerin des Monats Januar 2011.
Sie engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich im Erfurter Großeltendienst. Zur Zeit betreut sie eine junge Familie mit der 7-jährigen Tochter Susanna und dem 2-jährigen Sohn Felix. Mit Herzenswärme kümmert sich Sigrid Groß um ihre beiden Wunschenkel, die sie liebevoll „Oma“ oder „Siggi“ nennen. Eigene Enkel hat die 69-jährige nicht, deshalb wollte sie gern die Rolle einer Ersatzgroßmutter übernehmen. Sie hatte bereits zehn Jahre lang ein Mädchen betreut, das inzwischen erwachsen ist und selbst schon Kinder hat. Doch eine familiäre Bindung zu Frau Groß besteht immer noch. „Kinder halten jung“ ist das Motto der Wahlgroßmutter, die mindestens einmal in der Woche Susanna von der Schule oder Felix vom Kindergarten abholt, mit ihnen spielt oder auch lernt.
Auch gemeinsame Unternehmungen gibt es, sagt die Mutter der beiden Kinder, Astrid Eckhard. Es gebe große Sympathie von beiden Seiten, alles habe sich sehr gut eingespielt. Für ihr Engagement im Erfurter Großelterndienst haben die Thüringer Ehrenamtsstiftung, MDR 1 RADIO THÜRINGEN und das MDR THÜRINGEN JOURNAL Sigrid Groß als „Thüringerin des Monats“ ausgezeichnet.