Fördermittelübergabe an den Unstrut-Hainich-Kreis

14.10.2019 10:22

Die Thüringer Ehrenamtsstiftung stellte für den Unstrut-Hainich-Kreis Fördermittel in Höhe von insgesamt 40.380,00 EUR zur Verfügung.

Der Verteilerschlüssel der Mittelvergabe richtet sich nach der Anzahl der Einwohner in den Kreisen bzw. kreisfreien Städten. 87 Anträge sind bei der Ehrenamtsagentur des Unstrut-Hainich-Kreises eingegangen und konnten mit einer Teilfinanzierung durch die AG Ehrenamt genehmigt werden.Somit konnten am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 im Ständesaal des Landratsamtes Unstrut-Hainich-Kreis Zuwendungsbescheide an 51 Vereine übergeben werden. Weitere 29 Vereine erhalten die Mittel am 21. Oktober 2019 im AWO Familienzentrum in Bad Langensalza. Gefördert werden unter anderem die Öffentlichkeitsarbeit, Weiterbildungen, Mitgliederwerbung, Jubiläumsveranstaltungen, Aufwandsentschädigungen und Würdigungen besonders engagierter Mitglieder der Vereine.


Um dem Ehrenamt gerecht zu werden und dies besser zu würdigen, wurden in einem feierlichen Rahmen durch Landrat Harald Zanker und der Mitarbeiterin der Ehrenamtsagentur, Jessica Döring, die Zuwendungsbescheide übergeben.  „Um allen Initiativen in vollem Umfang gerecht werden zu können, hätte die Förderung doppelt so hoch ausfallen müssen“, so Landrat Harald Zanker.  Seit 2007 hat die Thüringer Ehrenamtsstiftung Fördersummen mit einer Gesamtsumme von rund 577.000,00 EUR an den Unstrut-Hainich-Kreis zur Förderung der Vereine, Verbände und Institutionen ausgegeben.  Anträge für das nächste Jahr können bis zum 31. Dezember 2019 bei der Ehrenamtsagentur eingereicht werden.