Thüringer des Monats April 2010

30.04.2010 11:55

Uta Krispin aus Erfurt-Egstedt ist unsere Thüringerin des Monats April 2010.

Uta Krispin

Schon seit vielen Jahren engagiert sich die 42-jährige Mutter dreier Kinder ehrenamtlich im Förderverein des historischen Forsthauses Willrode. Sie organisiert dort zahlreiche öffentliche Veranstaltungen und ist die „gute Seele“ des alten Backhauses, in dem der Ofen mindestens an einem Sonntag im Monat angeheizt wird. Dieses Anwesen sei ihr einfach ans Herz gewachsen, sagt Uta Krispin. Schon als Kind war sie hier. In den Augen des  Arnstädter Forstamtsleiters Chris Freise ist es vor allem Uta Krispin zu verdanken, dass das alte Jagdgut und Schlösschen Willroda am südlichen Stadtrand von Erfurt nicht mehr nur ein Haufen alter Steine ist. Die hauptberufliche Revierförsterin engagiert sich neben ihrer Arbeit auch für die Umweltbildung, hat gute Kontakte zum Erfurter Waldkindergarten und zu Schulklassen, die zum Beispiel regelmäßig zu Projekttagen ins Forsthaus kommen. Die Kinder seien dankbare Zuhörer und besonders schön sei, wenn sie das gelernte auch an ihre Eltern weiter tragen, so die Forst-Fachfrau. Passend zum Tag des Baumes am 25. April hatte Uta Krispin zum Beispiel für Familien das Pflanzen einer Vogelkirsche am alten Forsthaus organisiert.