Aktuelles zum Europäischen Jahr der Freiwilligen 2011

30.04.2010 11:26

Die EU-Kommission hat die Liste der 27 nationalen Koordinierungsstellen (NKS) für das Europäische Jahr der Freiwilligen 2011 veröffentlicht. Die NKS wurden hauptsächlich in den zuständigen nationalen Ministerien (22) eingerichtet; in lediglich drei Mitgliedstaaten (Belgien, Griechenland und in Irland) wurden zivilgesellschaftliche Organisationen mit der Aufgabe betraut. In Portugal übernimmt diese Rolle ein semi-gouvernementales Netzwerk und in Rumänien eine Agentur des Kulturbereichs. Außerdem wurden das offizielle Logo und der Slogan für das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 bekannt gegeben.

Liste der Kontaktstellen unter
http://www.b-b-e.de/fileadmin/inhalte/aktuelles/2010/04/en2_eyv2011_list.pdf (77 kB)

Logo und Motto unter
http://ec.europa.eu/citizenship/news/news1026_en.htm
Arbeitsprogramm der Kommission 2010
Am 31. März 2010 veröffentlichte die Europäische Kommission ihr Arbeitsprogramm für das Jahr 2010. Es ist die erste zusammenhängende offizielle Absichtserklärung der im vergangenen Jahr eingesetzten Kommission. Engagementpolitisch relevant ist die in diesem Papier skizzierte »Agenda für Bürgernähe«. Vorbereitet werden u. a. eine Mitteilung »Jugend in Bewegung«, die auf mehr Mobilität zwischen den Mitgliedstaaten und eine stärkere Anerkennung non-formalen und informellen Lernens abzielt, sowie eine Stellungnahme zu Corporate Social Responsibility. Eine neue »Agenda für neue Kompetenzen und neue Beschäftigungsmöglichkeiten« soll neben der Mobilität der Erwerbstätigen vor allem die lebenslange Entwicklung von Fähigkeiten und Kompetenzen fördern.
Arbeitsprogramm unter
http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/site/de/com/2010/com2010_0135de01.pdf
 
Zusammenfassung des Deutschen Vereins unter
http://www.deutscher-verein.de/01-verein/ueberuns/geschaeftsstelle/arbeitsfelder/stab/profil/view