Ehrenamts-Preis „Goldener Kirchturm“ geht nach Rastenberg

02.05.2019 10:44

Anerkennungspreise für Vereine aus Bad Blankenburg und Kahla

30. April 2019 Der „Orgelförderverein Coudray-Kirche, Rastenberg“ hat den mit 4.500 Euro dotierten Ehrenamts-Preis „Goldener Kirchturm“ für Thüringen erhalten. Die zweiten Anerkennungs-Preise zu je 1.500 Euro gingen an die Kirchbauvereine Bad Blankenburg und Kahla. Die Verleihung erfolgte beim Jahrestreffen der Thüringer Kirchbaufördervereine der Evangelischen Kirche in Mittel¬deutschland (EKM) im Landeskirchenamt in Erfurt.

„Den Förderverein aus Rastenberg haben wir für die umsichtige Sanierung der klassizistischen Kirche, für die gute Vernetzung mit Kirchengemeinde und Kommune sowie für kreatives Fundraising geehrt – unter anderem mit einer Musik-Rast und der Einlagerung eines Whisky-Fasses bis 2026“, erklärt Propst Christoph Hackbeil, Beauftragter für Kirchbaufördervereine in der EKM. Die Träger der Anerkennungspreise wurden insbesondere für das Engagement und das Zusammenwirken von Kirche und Verein mit der Kommune gewürdigt, so Hackbeil. In seinem Festvortrag zum Jahrestreffen appellierte der ehemalige Beauftragte Reinhard Werneburg, dass sich Christen- und Bürgergemeinde gemeinsam für Erhalt und Nutzung der Kirchen sowohl als Gottesdienststätte als auch für erweiterte Nutzungen einsetzen sollten.

Der Ehrenamts-Preis wurde in Thüringen zum neunten Mal verliehen. Insgesamt hatten sich dreizehn Vereine und Initiativgruppen an der Ausschreibung beteiligt. Kriterien für die Vergabe sind besonderes ehrenamtliches Engagement, kreative Vorhaben für die Nutzung von Kirchen und Kirchenräumen, Projekte die Kommune und andere Träger einbeziehen, kreative Modelle von Fundraising und Spendenmanagement sowie Lösungen für langfristige Projekte, zum Beispiel durch verbesserte Nutzungskonzepte. mehr

Presseartikel