Deutscher Nachbarschaftspreis

17.07.2017 12:22

Bewerbungsphase endet am 24. August 2017

Jeden Tag engagieren sich überall in Deutschland Nachbarn für Nachbarn. Damit leisten sie im Kleinen einen großen und wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Oftmals sind es die vielen kleinen, individuellen Projekte und Aktionen, die neben großen Initiativen zu einer guten Nachbarschaft beitragen. 

Dieses Engagement soll nun mit dem Deutschen Nachbarschaftspreis gewürdigt und ausgezeichnet werden. Es geht um Preisgelder von insgesamt 50.000 Euro.

Mitmachen können Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen wie Freiwilligenagenturen, Sozialunternehmen sowie engagierte Gruppen oder lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbarn. Die Bewerbungsphase endet am 24. August 2017. Am 13. September findet die Preisverleihung in Berlin statt, wo der Schirmherr des Preises, Bundesminister des Innern, Dr. Thomas de Maizière, die Preisträger offiziell auszeichnen wird.

Sie kennen eine Initiative aus oder für die Nachbarschaft, die ausgezeichnet gehört? Dann schlagen Sie das Projekt vor: bewerbung@nebenan-stiftung.de

Alle Informationen zum Deutschen Nachbarschaftspreis finden Sie im angehängten Flyer und auf www.nachbarschaftspreis.de . Bei Fragen rund um den Preis und zur Anforderungen von gedruckten Infoflyern oder Postern, können Sie sich gerne an lena@nebenan-stiftung.de wenden.