Stellungnahme der Geschäftsstelle des Deutschen Vereins zum Europäischen Solidaritätskorps

05.05.2017 09:58

Bürgerschaftliches Engagement darf kein Ersatz für sozialversicherungspflichtige Beschäftigung sein.

Die Europäische Kommission hat mit der Einrichtung eines Europäischen Solidaritätskorps begonnen. Ziel der Kommission ist es, die Solidarität innerhalb und zwischen den europäischen Gesellschaften zu stärken.

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. unterstützt das Ziel, den sozialen Zusammenhalt durch die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zu stärken. Er fordert die Kommission und den Rat der EU jedoch auf, die Stärkung des freiwilligen Engagements klar von Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigung zu trennen: Bürgerschaftliches Engagement darf kein Ersatz für sozialversicherungspflichtige Beschäftigung sein.