Publikation: „Diskurs Bürgerstiftungen. Was Bürgerstiftungen bewegt und was sie bewegen“

19.06.2013 08:56

Stifter, Ehrenamtliche und Gremienmitglieder aus Bürgerstiftungen sowie Fachleute diskutieren die Entwicklung der Bürgerstiftungen in Deutschland

In 15 Jahren haben sich die Bürgerstiftungen von einzelnen Initiativen zu einem viel beachteten Phänomen mit bundesweiter Verbreitung entwickelt. Was die lokalen Bürgerstiftungen so populär macht, wie ihre Erfolgsgeschichte in Zahlen und Fakten aussieht und was man über die Stiftungen wissen sollte, davon handelt der neue Band „Diskurs Bürgerstiftungen. Was Bürgerstiftungen bewegt und was sie bewegen“ von Aktive Bürgerschaft.

60 Stifter, Ehrenamtliche und Gremienmitglieder aus Bürgerstiftungen sowie Fachleute diskutieren die Entwicklung der Bürgerstiftungen aus verschiedenen Perspektiven. Welche Rolle haben die Stiftungen von Bürgern für Bürger in Zeiten knapper öffentlicher Mittel? Welchen Beitrag wollen und können sie mit ihren Projekten leisten? Wer sind die Stifter und Ehrenamtlichen? Was treibt sie an? Der Band vermittelt auf 300 Seiten einen fundierten, vielfältigen und authentischen Einblick in die Bürgerstiftungslandschaft in Deutschland.

Leseprobe online unter http://www.aktive-buergerschaft.de/diskurs