Wieczorek-Zeul diskutiert mit »weltwärts-Freiwilligen«

04.09.2009 13:21

Am 10. September 2009 findet in Berlin ein öffentliches Podiumsgespräch zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst »weltwärts« statt. Die Bundesentwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul diskutiert mit dem Geschäftsführer des Deutschen Entwicklungsdienstes (DED), Jürgen Wilhelm und mit Christian Wienberg, Vorstandsmitglied der Freiwilligenvereinigung »grenzenlos«. Auf einem Markt der Möglichkeiten präsentieren sich weltwärts-Entsendeorganisationen und ab 21 Uhr gibt es ein Live-Konzert. Anlass der Veranstaltung ist die Rückkehr der ersten 1.000 Jungendlichen aus dem Einsatz in diesem Freiwilligendienst. Interessierte und Rückkehrer/innen können sich bis zum 8. September per Email anmelden unter
mailto:forum4(at)inwent.org


Neues Programm im Europäischen Freiwilligendienst

Im Rahmen des europäischen Freiwilligendienstes »Jugend für Europa« gibt es ein neues Programm. »Neue Perspektiven - Benachteiligte Jugendliche nutzen das europäische Jugendprogramm« richtet sich an Jugendliche, die sich in der Phase der Berufsorientierung und Qualifizierung befinden. Insbesondere sollen damit benachteiligte Jugendliche unterstützt werden. Anträge können von Trägern der Jugendsozialarbeit, Bildungsträgern und von Organisationen, die bereits im Europäischen Freiwilligendienst aktiv sind, gestellt werden.

Weitere Infos unter
http://www.jugendfuereuropa.de/jfe/aufruf-persp-efd/