Edelstahl statt altes Eisen - die Potenziale des Alters als gesellschaftliche Chance nutzen

27.09.2013 09:57

Fachtagung am 30.09.2013 in Erfurt

Thüringer Allgemeine vom 16.09.2013

Der demografische Wandel stellt unsere Gesellschaft vor zahlreiche Herausforderungen. Insbesondere die Veränderungen der Altersstruktur erfordern auch ein Umdenken im Bereich des gesellschaftlichen Engagements.

Die Thüringer Ehrenamtsstiftung nimmt sich dieser Thematik an und lädt zur Fachtagung "Edelstahl statt altes Eisen - die Potenziale des Alters als gesellschaftliche Chance nutzen. Was sind die politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen aus der Generali Altersstudie?" am 30.September 2013 nach Erfurt ein.
Die Generali Altersstudie 2013 des Generali Zukunftsfonds bildet einen wesentlichen Schwerpunkt der Tagung. Auch die Thüringer Allgemeine vom 16. September 2013 befasst sich mit der Generali Altersstudie und geht insbesondere auf die Potenziale der älteren Bevölkerung für die politische Arbeit ein. Lesen Sie hier den entsprechenden Zeitungsartikel.