Grundschüler halfen bei gesunder Küche im Kindergarten Roßleben

08.06.2015 16:20

Roßleben. Schülerfreiwilligentag im Kindergarten ist schon seit Langem Tradition.

Die Klasse 1b der Grundschule Bottendorf bereitete gestern beim Schülerfreiwilligentag in Roßleben gesunde Snacks für die Kindergartenkinder zu. Foto: Grit Pommer

Roßleben. Lange Spieße mit leckeren Früchten, Schalen mit verschiedenen Quark-Dips und Gemüsesticks aus Gurken, Möhren und Kohlrabi zum Eintunken und Knabbern – im Kindergarten „Gänseblümchen“ in Roßleben gab es gestern Vormittag ausgesprochen gesunde Snacks zu naschen.

Beim Zubereiten bekamen die Erzieherinnen gestern Morgen tatkräftige Hilfe: Im Rahmen des Schülerfreiwilligentages kam die 1a der Grundschule Bottendorf mit ihrer Klassenlehrerin Bettina Berger und Horterzieherin Swetlana Seher vorbei.

Nach dem gemeinsamen Frühsport wurden erst mal besonders gründlich die Hände gewaschen. Dann ging jeder in der großen Kinderküche an seinen Arbeitsplatz, schnippelte Bananen und Äpfel in Stücke und zupfte das Grün von den Erdbeeren, um die Früchte dann abwechselnd auf lange Spieße zu fädeln. Nach dem Frühstück wurden noch Gemüsesticks produziert und anschließend alles gemeinsam verputzt.

Der Besuch am Schülerfreiwilligentag ist schon seit vielen Jahren Tradition an der Grundschule und im Awo-Kindergarten. Heute gibt es in der Kita gleich noch mal gesunde Obst- und Gemüseleckereien, denn auch die 1b hilft einen Tag lang im Kindergarten mit. Und nächste Woche starten die künftigen Abc-Schützen dann einen Gegenbesuch in Bottendorf und absolvieren gemeinsam mit den Schülern eine Sportstunde.

Grit Pommer / 05.06.15 / TA