Unfallversicherung ausgeweitet

19.06.2008 11:30

Die Bundesregierung hat eine Anregung des Bundesrates aufgegriffen und will nun auch die Unfallversicherung für solche Vereinsmitglieder öffnen, die keine Wahlämter ausüben. Dies geht aus der Antwort der Regierung zur Stellungnahme des Bundesrats zum Gesetzentwurf des Unfallversicherungsmodernisierungsgesetzes hervor. Ansonsten will die Bundesregierung an ihren Plänen zur Reform der Unfallversicherung im Wesentlichen festhalten. Der Bundestag hat den Gesetzentwurf am 29. Mai in erster Lesung beraten. Die Regierung will eine Organisationsreform der 1884 gegründeten Versicherung erreichen.

Gesetzentwurf unter
http://dip21.Bundestag.de/dip21/btd/16/091/1609154.pdf